Selbstständig machen mit einem kreativen Beruf

Sie sind ein kreativer Mensch und haben sich schon mal darüber Gedanken gemacht, ihr Hobby zum Beruf zu machen. Egal in welchem Bereich Ihre Kreativität liegt, Sie müssen sich nicht nur Gedanken darüber machen. Machen Sie sich einfach selbstständig und werden Sie Ihr eigener Boss. Es gibt nichts Schöneres, als mit Dingen sein Geld zu verdienen, die einen glücklich machen.

So machen Sie sich selbstständig

Selbstständig werden ist leicht, selbstständig bleiben kann leicht sein. Wenn Sie zum Beispiel in einem kreativ künstlerischen Bereich Ihre Selbstständigkeit planen, dann können Sie bei Ihrem zuständigen Finanzamt den Status eines Freiberuflers beantragen. Freiberufler zu sein hat den Vorteil, dass man keine Gewerbesteuern zahlen muss und somit nicht der Gewerbeaufsicht unterliegt. Je nach Voraussetzung reicht eine jährliche Einnahmen Überschuss Rechnung. Mit Beginn Ihres Unternehmens, müssen Sie natürlich an die Krankenkasse denken und auch die Rentenvorsorge dürfen Sie nicht vernachlässigen. Sie müssen lediglich aufpassen, dass Sie nicht in die Scheinselbstständigkeit geraten. Wenn Sie also überwiegend von einem Auftraggeber Ihre Aufträge beziehen, dann sollten Sie sich unbedingt noch weitere suchen. Wenn Sie aber etwas gut können, dann werden Sie auch entsprechende Auftraggeber finden. Da Sie sich nun entschlossen haben, den Schritt in die Selbstständigkeit zu machen, müssen Sie noch einige wichtige Dinge erledigen. Was ist also zu tun bis zum ersten verdienten Euro?
  • Anmeldung beim Finanzamt
  • Werbung machen (Social Marketing, herkömmliche Werbung)
  • Müssen Räume angemietet werden?
  • Materialeinkauf
  • Grundausstattung zum Ausüben Ihres Berufes
  • Brauchen Sie ein Fahrzeug?

Werbung und Finanzen

Werbung ist ein wichtiger Punkt. Vor allem in Zeiten von Facebook und Co. geht die Werbung andere Wege und kann wesentlich mehr potentielle Kunden erreichen. Dies sollten Sie unbedingt berücksichtigen. Natürlich kann man meistens kein Geschäft gründen, wenn man keine grundsätzlichen Investitionen tätigt. In einem kreativen Beruf muss eine ganze Menge an Material eingekauft werden, denn ohne können Sie keine Geschäfte tätigen. Da trifft es sich gut, dass Selbstständige und Existenzgründer online besonders günstige Kredite erhalten können. Wo Sie diese erhalten, erfahren Sie auf http://www.kredit-fuer-selbstaendige.net. Schauen Sie sich die kostenlosen und unverbindlichen Angebote an. Bei Bedarf finden Sie einen Partner für den finanziellen Aspekt.